www.cablex.ch
cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen |

16.02.2018 
news

Wettswil am Albis nicht mehr von der Welt abgeschnitten.

Am 20. Januar 2018 berichtete der Blick, dass Wettswil am Albis von der Welt abgeschnitten sei. cablex schaltete am Mittwoch, 7. Februar 2018 eine Nachtschicht ein, um das Problem zu beheben.

Schichtbeginn um 18.00 Uhr für Milan Mudrinic, Kupferspleisser, Mladen Popovic, Helfer, Jassin Ben Chelbi, Kupferspleisser, und Carlos De Sousa Pereira, Helfer, unter der Bauleitung von Peter Gehring und Peter Bruderer. Zusätzlich fanden sich zwei Techniker von Swisscom Fieldforce ein, die cablex bei der Behebung unterstützten. Dies alles unter den wachsamen Augen von Teamleiter Peter Oggenfuss und Projektleiter Ante Gojevic.

Damit am Mittwoch alles gut vorbereitet war, erledigten Milan und Mladen am Montag und am Dienstag bereits diverse Vorarbeiten, so dass direkt bei Schichtbeginn losgelegt werden konnte. 

Über 20 Micro CAN waren von der Umschaltung betroffen.
Der Bauleiter Peter Gehring isolierte gegen 20.00 Uhr in der Zentrale die Anschlüsse des Verteilkastens in Wettswil am Albis. Es durfte keine Verbindung mehr nach aussen bestehen, sonst hätten sie die Arbeiten nicht durchführen können. Das heisst, es wurden nun über 20 Micro CAN (Information Micro CAN siehe Bericht vom 07.07.2016) vom Netz genommen.

facebook Google Plus Whatsapp RSS

Verteilkasten Wettswil am Albis.


Sechs Köpfe mussten im Verteilkasten ausgetauscht werden. Diese sechs Köpfe mit je 200 Adernpaaren wurden vorgängig vorbereitet (ca. 7 Arbeitstage). Zusätzlich mussten von Swisscom 300 Überführungen (pro Überführung zwei Drähte) im Verteilkasten errichtet werden. Die rot markierten Kabel wurden durch cablex neu eingezogen:

Übersicht Situation.

Als Erstes stiegen Milan und Mladen in den 1 x 2,5 x 1,5 m kleinen Schacht.

Es ging darum, die 2 400 Kupferdrähte aufgeteilt auf sechs Muffen zu spleissen. Draht für Draht wurde eingelegt und zusammengespleisst, und dies auf engstem Raum im Schacht.

Höchste Konzentration war gefragt, damit jeder Draht zum richtigen Gegenstück fand. Gegen 23.00 Uhr war Schichtwechsel und Jassin und Carlos waren an der Reihe, um die Spleissungen vorzunehmen. "Pro Stunde machen wir ca. 200 bis 300 Spleissungen, es kommt aber ganz auf die Drähte drauf an", so Jassin.

Der Projektleiter Ante traf gegen 23.00 Uhr auf der Baustelle ein, um Peter Oggenfuss abzulösen.

Bis vor kurzem war noch ein Verkehrsdienst vor Ort, um den Verkehr zu regeln. Da in der Nacht der Verkehr stark abnahm, schaute Peter für Ordnung. Ante hatte etwas zur Stärkung mitgebracht, Kaffee und Schokolade, so dass die vielen Spleissungen weiterhin mit Elan und Herzblut vollzogen werden konnten.

Am Donnerstagmorgen waren alle wieder am Netz.

Dies dauerte die ganze Nacht an und morgens um 6.00 Uhr wurden die zwei Spleisstruppen von Reto Spuhler und dem Lernenden Atanas Angelov abgelöst. Reto und Atanas finalisierten die Arbeiten vor Ort. So konnte das Ticket um 8.00 Uhr geschlossen werden und Wettswil war wieder am Netz.

Für mich, Denise Schneider, war es sehr spannend zu sehen, was es bedeutet, in einer Nachtschicht und auf so engen Raum zu spleissen. Die Stimmung war sehr angenehm und ich spürte das Herzblut, mit dem alle Beteiligten bei der Arbeit waren. Vielen Dank, liebes Team von Peter, dass ich bei euch Einblick nehmen durfte.

Das könnte Sie auch noch interessieren.

Weg frei für den Neubau des RBS Tiefenbahnhofs...
mehr
Tauchen Sie ein in den Ceneri-Basistunnel.
Klappe, die Zweite!
Klappe, die erste! Tauchen Sie in den Ceneri-Ba...
Action!
cablex brachte die Industriestrasse Volketswil...
mehr
26.04.2018
In der Nacht vom Dienstag, 17. April 2018 wurden 23 Glasfaserkabel (260 m) verlegt. Man hat sich...
mehr


15.12.2017
Es ist so weit, der zweite Streich der Filmserie über den Ceneri-Basistunnel ist online. Tauchen...
Klappe, die Zweite!


27.06.2017
Es ist so weit: der erste Meilenstein des Ceneri-Basistunnels ist im Kasten. Der Film dokumentier...
Action!


29.05.2017
Aufgrund eines Brandes an einer PUS-Verteilkabine waren in Volketswil 15 Grosskunden, über 300 Pr...
mehr


cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen | Telefon 0848 222 539 | cablex.info@cablex.ch