www.cablex.ch
cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen |

09.09.2019  /  Claudia Roth
news

Ceneri-Basistunnel, Einbauarbeiten der Bahntechnik abgeschlossen.

Pressemitteilung ARGE CPC.

Die Einbauarbeiten der Bahntechnik im Ceneri-Basistunnel (CBT) wurden im August 2019 erfolgreich abgeschlossen. Dies umfasst die Fahrleitung, Bahnstrom- sowie Stromversorgung, Kabel-, Telekommunikations- und Funkanlagen. Parallel zu den Einbauarbeiten werden intensive Teilprüfungen in den zwei Einspurröhren sowie in den Bahntechnikgebäuden umgesetzt. Die Arbeitsgemeinschaft CPC (cablex, PORR), sowie die AlpTransit Gotthard AG und SBB werden den Tunnel und die Einrichtungen auf Herz und Nieren prüfen. Umfassende Abnahmebegehungen sind für Herbst / Winter 2019 vorgesehen. Die Abnahmebegehung, die mit bis zu 60 Fachleuten durchgeführt wird, umfasst dabei jeden Tunnel-Meter, insgesamt 48 Querschläge sowie die Installationen. Die fahrplanmässige Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels durch die SBB erfolgt im Dezember 2020.

Los Bahntechnik & Gesamtkoordination.
Das Konsortium CPC (Federführung cablex AG, Bern; PORR Suisse AG, Altdorf) ist im Auftrag der Bauherrschaft AlpTransit Gotthard AG für die Planung, Lieferung, Einbau und Inbetriebsetzung der bahntechnischen Ausrüstung (Fahrstrom 16.7 Hz, Stromversorgung 50 Hz und Kabel, Telecom Festnetz und Funk) des Ceneri-Basistunnels inklusive der offenen Neubaustrecke Nord und der Bahntechnikgebäude Vigana und Vezia, sowie für die Gesamtkoordination zwischen allen beteiligten Unternehmen verantwortlich. Die ARGE CPC ist zudem für den Aufbau, Betrieb und Rückbau der stationären Infrastruktur auf dem Installationsplatz Camorino sowie den Aufbau, Betrieb und Rückbau des lnstallationsplatzes Vezia zuständig.

Ceneri-Basistunnel, die logische Fortsetzung im Süden.
In gut eineinviertel Jahren wird der Ceneri-Basistunnel eröffnet. Er wird im Zuge des Schweizer Bahnprojekts Neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) erstellt und wird dem Gotthard-Basistunnel als südlicher Zubringer dienen. Erst mit dem 15,4 Kilometer langen Basistunnel unter dem Ceneri wird die durchgehende Flachbahn von Altdorf bis Lugano Realität. Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels ist die Neue Eisenbahn-Alpentransversale, aktuell das grösste Tunnelbauprojekt der Schweiz, abgeschlossen.

Am 1. März 2020 beginnt der Testbetrieb im Tunnel. Auf dieses Datum hin übergibt die ARGE CPC ihre eingebauten Anlagen an die AlpTransit Gotthard AG für die Durchführung des Testbetriebes. Das heisst: Der Einbau inklusive Zusatzaufträge und die Inbetriebsetzung (2. und 3. Teilprüfung) aller Systeme muss dann fertiggestellt sein. Kurz nach dem 1. März 2020 fahren die ersten Testzüge mit bis zu 250 km/h durch den Ceneri-Basistunnel. Ab dem 1. September 2020 findet dann der Probebetrieb statt.

Ansprechperson: Gesamtprojektleiter Guido Simak / Anfragen sind per Email an guido.simak@argecpc.ch zu richten.

facebook Google Plus Whatsapp RSS


cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen | Telefon 0848 222 539 | cablex.info@cablex.ch