www.cablex.ch
cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen |

15.10.2020  /  Martina Strazzer
news

Datacenter und TDM-Rückbau – cablex für Swisscom im Einsatz.

Das Grossprojekt in Luzern zeigt, wie es funktioniert.

Der Übergang von der herkömmlichen Festnetztechnologie TDM (Time-Division Multiplexing) zur neuen IP basierten Systemlandschaft (Internet Protokoll1) entspricht einem weltweiten Trend. Die konventionelle Festnetztelefonie hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht und wird nun von der IP-Technologie abgelöst. Alle Festnetzdienste (und auch die Telefonie) laufen künftig über IP und damit über ein und dasselbe Netz.

facebook Google Plus Whatsapp RSS

Unser CFS-Kollege, Urs Kaufmann, betreute die umfangreichen Rückbauarbeiten in Luzern als Bauleiter und schildert uns, wie das Projekt sehr erfolgreich mit viel Herzblut abgeschlossen werden konnte.


Aufgrund ihrer vielen Vorteile ist die IP-Technologie bei Grosskunden längst etabliert. So hat man mit jedem Gerät zu jeder Zeit von überall Zugriff auf seine Daten. Mensch, Geräte und Daten werden miteinander verbunden und das Kundenerlebnis wird zusehends verbessert. In Zukunft werden auch Privatpersonen von diesem Technologiewechsel profitieren.

Um die neue Form der Kommunikation flächendeckend umzusetzen, braucht cablex viele fleissige Kolleginnen und Kollegen aus den Business Units Customer Field Service, Infrastructure und Telecommunications. Sie sind im Auftrag von Swisscom im Einsatz, um Ausrüstung und Equipment der herkömmlichen Festnetztechnologie abzubauen.

Unsere ICT-Technikerinnen und -Techniker aus dem Bereich CFS Core sind bereits seit einigen Jahren mit dem Rückbau in den grösseren Swisscom-Gebäuden beschäftigt, bevor diese anderweitig vermietet werden. Jetzt, da der Customer Field Service bei cablex etabliert ist, wird die Erfolgsgeschichte von CFS fortgesetzt. 

Anfang dieses Jahres wurden in Ermatingen und Gerlingen zwei Pilotprojekte durchgeführt – beide zur vollsten Zufriedenheit unseres Auftraggebers Swisscom. Bei öffentlichen Ausschreibungen haben wir nun weitere Aufträge gewonnen, die in den nächsten Wochen und Monaten umgesetzt werden.

Die Teilaufgaben beim Rückbau-Projekt in Luzern.

In Luzern wurde gerade eines der bisher grössten Rückbauprojekte fertiggestellt. Es wurden sowohl das Datacenter als auch die herkömmliche Festnetztechnologie deinstalliert. Dieser Auftrag umfasste circa 1200 Arbeitsstunden und das Team bestand aus 15 Personen, wovon jeweils bis zu acht Kolleginnen und Kollegen gleichzeitig vor Ort im Einsatz waren.

Alle Bauteile müssen für eine Recyclingfirma vorsortiert und in Abrollcontainern oder auf Paletten für die Rückgabe vorbereitet werden. Zunächst wurden alle Verkabelungen aus den Metallracks entfernt und die Racks für die Entsorgung bereitgestellt. Anschliessend erfolgte die Demontage aller Kabel, die unter den Bodenplatten verlegt waren.

Die verschiedenen Bauteile wurden auf insgesamt etwa 75 Europaletten und in sechs 36-Kubikmeter-Abrollcontainern vorsortiert und zum Abtransport bereitgestellt. Das CFS-Team übergab die Räumlichkeiten in besenreinem Zustand, sodass sie für die zukünftigen Mieter bezugsfertig zur Verfügung stehen.

Das Team entscheidet über den Erfolg.

Bei cablex entscheidet die harmonische Zusammenarbeit untereinander über den Erfolg des Projekts beim Endkunden. So werden die Offerten in der Business Unit Telecommunications erstellt und bei Auftragseingang an die Kolleginnen und Kollegen der Bereiche Customer Field Service und Infrastructure weitergegeben.

Bei den Installationsarbeiten sind das Fachwissen und die langjährige Erfahrung der Mitarbeitenden gefragt. Oftmals wird an elektrischen Anschlüssen mit 48 und 230 Volt gearbeitet. Hier ist auch der versierte Einsatz von Elektroinstallationsfachleuten gefragt.

Das könnte Sie auch noch interessieren.

Vom Thermografie-Scan bis zur Schadensbehebung...
mehr
Technisches Engagement für einen Reinigungsrobo...
mehr
Best-of Ceneri.
mehr
Auslagerung der Logistikdienstleistungen im Ber...
mehr
05.10.2020
cablex setzt zur Prüfung elektrischer Installationen Wärmebildtechnologie ein. Dabei analysieren...
mehr


01.10.2020
Bereits 450 Stunden ist der Reinigungsroboter Avidbots Neo der ISS Facility Service AG im Shoppin...
mehr


30.09.2020
Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels wurde die "Neue Eisenbahn-Alpentransversale&q...
mehr


21.09.2020
2019 beschloss die Geschäftsleitung von cablex, die eigenen Logistikdienstleistungen im Bereich F...
mehr


cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen | Telefon 0848 222 539 | cablex.info@cablex.ch