www.cablex.ch
cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen |

29.06.2020  /  Athos Hochstrasser / Carolin Primerova
news

Moderne Brückenbeleuchtung im Tessin.

Vor einigen Tagen wurde die neue 164 Meter lange Rad- und Fussgängerbrücke zwischen Locarno und Ascona am Fluss Maggia für die Öffentlichkeit freigegeben. cablex hat in diesem Projekt die Installation des Beleuchtungssystems realisiert.

facebook Google Plus Whatsapp RSS

cablex konnte die Brückenbeleuchtung trotz des zweimonatigen coronabedingten Baustopps termingerecht fertigstellen.


Das von cablex installierte Beleuchtungssystem umfasst zum einen den beleuchteten Handlauf zur Markierung des Radwegs (links im Bild oben) und zum anderen die Sicherheitsbeleuchtung für Fußgänger, hier rechts im Bild. Die Fussgängerseite ist durch Punkt-LEDs gekennzeichnet. Das optische Highlight der Brücke besteht in der indirekten Beleuchtung der Bänke. 

Die Arbeiten von cablex in Kürze: 

  • Sicherheitsbeleuchtung für den Radweg: LED-Handlauf
  • Sicherheitsbeleuchtung für Fußgänger: Punkt-LEDs
  • Umgebungsbeleuchtung: LED-Streifen unter den Bänken
  • Umgebungsbeleuchtung: Stehleuchten

Zwei Faktoren erwiesen sich während der Verlegung der Stromkabel als besondere Herausforderung: Der erste Faktor bestand in der schweren Zugänglichkeit der Kabelkanäle in der inneren Struktur der Brücke. Die zweite Challenge für das Team Infrastruktur Süd war die Verlegung des Stromkabels in sieben Etappen, entsprechend der Montage der jeweiligen Gangway-Teile.

Video: Passerella Ascona-Locarno, Officine Ghidoni SA

Darüber hinaus war die Koordination mit den Planern und der Brückenbau-Firma Officine Ghidoni SA grundlegend für die Festlegung der Montage- und Verdrahtungsdetails der Lampen. Die Realisierung von Mustern in der Werkstatt ermöglichte es uns, die verschiedenen Teile der Komponenten zu prüfen und zu perfektionieren, um deren Installation vor Ort/auf der Baustelle zu erleichtern.  

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams Infrastruktur Süd leisteten mit grossem Engagement und hoher Verfügbarkeit hervorragende Arbeit. Es genügt zu sagen, dass sie, obwohl die Baustelle wegen Covid-19 zwei Monate lang geschlossen blieb, in der Lage waren, die Arbeiten innerhalb des vom Auftraggeber zu Beginn des Projekts festgelegten Zeitrahmens zu liefern. 

Die zweite Phase des Projekts beginnt im Oktober und soll im Dezember 2020 abgeschlossen sein: Sie beinhaltet den Bau des Ampelsystems und die Installation der Signalisation der neuen Busspur auf der parallel zur Fussgängerbrücke verlaufenden A13-Brücke. 

Die feierliche Einweihung der Brücke erfolgte am 25. Juni 2020.

Kunde: Territorialdepartement, Kanton TI
Bauingenieur: Ingenieurbüro Giorgio Masotti
Elektroingenieur: IM Maggia Engineering SA

cablex AG | Tannackerstrasse 7 | 3073 Gümligen | Telefon 0848 222 539 | cablex.info@cablex.ch