Uezwil 16-9

Drei neue Antennen liefern mehr Mobile Power.

Am Standort Uezwil soll ein neuer und grösserer Mast installiert werden. Dieser kann künftig grössere und vor allem neuere Antennen tragen und den Kundinnen und Kunden höhere Bandbreiten zur Verfügung stellen.

Carolin Rabea Primerova 1-1
23.06.2022
Autor Carolin Primerova

Uezwil

Im Rahmen der Vorbereitung wird innerhalb von zwei Tagen ein Provisorium erstellt. Der Fokus der Techniker liegt in dieser Phase des Projekts darauf, die Abschaltzeiten möglichst kurz zu halten, damit die Kunden schnell wieder telefonieren und surfen können. Ziel der Errichtung des Provisoriums ist, die Antennen zu versetzen – also sie vom alten Mast abzunehmen und provisorisch an einem Gerüst zu befestigen. Bei der Installation der Antennen an ihren provisorischen Standorten achten die Techniker darauf, dass die Ausrichtung der Antennen mit der vorherigen Ausrichtung am Mast übereinstimmt.

In einem zweiten Schritt wird der alte Mast von einer Stahlbaufirma demontiert und durch einen neuen ersetzt. Die Installation des neuen Mastes ermöglicht die Installation neuer Antennen mit einer höheren Leistungsfähigkeit. Die drei neuen Antennen am Standort Uezwil sind zudem mit der 5G-Technologie ausgestattet.

Vorher sendeten die Antennen mit einer Frequenz von 900 mHz.
Neu: 700 mHz, 800 mHz, 900 mHz, 1800 mHz, 2100 mHz, 3500 mHz (5G)

Zwei Techniker halten einen alten Stromzähler und einen neuen Smart Meter in den Händen.

Präzision ist gefragt – jeder Handgriff sitzt.

Der Smart Meter Auftrag für die Energieversorgerin der Stadt Luzern ist anspruchsvoll.

Martina Strazzer 1-1
Zermatt 2024 - Hero 16-9

cablex Auftrag erledigt – Festival am Laufen.

Kaum ein Event oder Festival in der Schweiz ohne das cablex Techniker-Team.

Martina Strazzer 1-1
Martin mit Velo und seinem Vorgesetzten Markus an der Unfallstelle.

Eine Velofahrt mit Folgen!

Eine sehr persönliche Geschichte aus dem Berufsleben eines cablex Kollegen.

Martina Strazzer 1-1
Beleuchtete Autobahn bei Nacht_24-9.jpg

Verkehr.

Mit cablex eine zukunftsfähige Infrastruktur schaffen.

Headerbild PPS 24-9

Mehrere Teams mit einem Ziel: eine Störung zu beheben.

Vom Störungseingang durch die Kundschaft bis zur Störungsbehebung arbeiten verschiedene Abteilungen zusammen. Das Ziel ist für alle das gleiche: Erhalt und Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Larissa Mihalik 1-1
Zwei cablex Servicetechniker vor dem Auto in Österreich

Servus nach Österreich.

cablex Servicetechniker installieren Internet- und TV-Produkte und schalten Kupferverbindungen bei Kundinnen und Kunden von A1 in Österreich.

Martina Strazzer 1-1
3-4Header Störunsteam

Unser Störungsteam unterwegs für ein reibungsloses Netz.

Täglich sorgen sie dafür, dass die Funktionalität des Netzes sichergestellt ist. Das Störungsteam in Graubünden behebt rund 700 Störungen pro Jahr.

Larissa Mihalik 1-1
cablex Academy 24-9

cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

Hero Smart Meter 24-9

Intelligente Energiezähler von smart cablex.

Mithilfe von Smart Metern kann der Stromverbrauch aus der Ferne abgelesen werden.

Almer 24-9

Mit dieser Brille realisieren wir jede technische Installation.

Sei es die Inbetriebnahme einer Heizung oder einer Wasserleitung oder die Montage einer Alarmanlage – mithilfe der Almer-Brille installieren unsere top ausgebildeten Technikerinnen und Techniker auch Installationen ausserhalb der cablex Kernaufgaben.

Larissa Mihalik 1-1
Geschäftsleitungsmitglied, Pascal Sutter

Der "Winning Spirit" entscheidet über Erfolg oder Niederlage.

"Teamsport, Leadership und geschäftliche Teams haben vieles gemeinsam", sagt Geschäftsleitungsmitglied Pascal Sutter.

Carolin Rabea Primerova 1-1

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444