Martin mit Velo und seinem Vorgesetzten Markus an der Unfallstelle.

Eine Velofahrt mit Folgen!

Wenn man heute Martin beobachtet, wie er mit Begeisterung und Herzblut in einer Swisscom-Zentrale einen Glasfaserpatch schaltet, bemerkt man keinen Unterschied zu früher! Ein Velounfall riss Martin 2021 von einem auf den anderen Tag aus dem Berufsleben. Aber die Wiedereingliederung ist zum Glück sehr erfolgreich verlaufen.

Martina Strazzer 1-1
08.04.2024
Autor Martina Strazzer

Was war passiert?

Wie so häufig, stieg Martin in seiner Freizeit morgens auf sein Velo, um die kurze Strecke von sich zu Hause bis an seinen Bestimmungsort zu fahren. Er trug seine Sicherheitskleidung und das Velo war in einem perfekten Zustand. Aber: Die kalten Temperaturen über Nacht liessen es nicht zu, dass er an diesem Tag sein Ziel erreichte.

Aber lassen wir doch Martin Aregger, ICT-Techniker im Bereich Infrastructure & Business Solutions, seine ganz persönliche Geschichte selbst erzählen:

Eine Velofahrt mit Folgen!

Markus Künzi ist der Vorgesetzte von Martin. Er war sich vom ersten Tag an sicher, dass Martin sich erfolgreich in den Arbeitsalltag zurückkämpfen wird.

"Martin hat sich während seiner Abwesenheit immer selbst auf dem Laufenden gehalten und war bei allen Team-Meetings anwesend. Martin liebt seine Arbeit und ich war mir sicher, dass er alles daransetzen würde, um baldmöglichst in unser Team zurückzukehren!"

Der Vorgesetzte von Martin A, Markus K.

Während des langen Prozesses der Wiedereingliederung wurde Martin von der direkten Kollegenschaft und Human Resources sehr gut begleitet. Ein grosses Dankeschön geht auch an das Case Management von Swisscom. Sie setzten sich mit viel Herzblut für die Vermittlung zwischen cablex, Martin und der SUVA ein. 

Reto Fuhrer ist ebenfalls ICT-Techniker und arbeitet seit vielen Jahren mit Martin im Team zusammen. Er hat sich mit Martin während seiner Abwesenheit regelmässig ausgetauscht und seine Tätigkeiten im Gebiet Oftringen weitergeführt. 

Wir waren sehr betroffen, als wir damals von Martins Unfall hörten. In Absprache mit dem Teamleader habe ich Martin während seiner Absenz immer wieder kontaktiert und ihn begleitet. Ich durfte so den langsamen, aber stetigen Fortschritt der Genesung miterleben. Ich bin sehr froh, dass Martin nun wieder 100 Prozent im Einsatz ist.

Reto Fuhrer, ICT-Techniker bei cablex.

Markus übergibt Martin das SUVA-Zertifikat und gratuliert ihm.

Von der SUVA wurde cablex im November letzten Jahres anlässlich des jährlichen Präventionsanlasses "we miss you" für das bemerkenswerte Engagement in Bezug auf die erfolgreiche berufliche Wiedereingliederung geehrt. Wir erhielten eine Unterstützung in Höhe von 20 000 Schweizer Franken. Dies hatte keiner bei cablex erwartet und man hat sich sehr darüber gefreut.

Zwei Techniker halten einen alten Stromzähler und einen neuen Smart Meter in den Händen.

Präzision ist gefragt – jeder Handgriff sitzt.

Der Smart Meter Auftrag für die Energieversorgerin der Stadt Luzern ist anspruchsvoll.

Martina Strazzer 1-1
Zermatt 2024 - Hero 16-9

cablex Auftrag erledigt – Festival am Laufen.

Kaum ein Event oder Festival in der Schweiz ohne das cablex Techniker-Team.

Martina Strazzer 1-1
Martin mit Velo und seinem Vorgesetzten Markus an der Unfallstelle.

Eine Velofahrt mit Folgen!

Eine sehr persönliche Geschichte aus dem Berufsleben eines cablex Kollegen.

Martina Strazzer 1-1
Beleuchtete Autobahn bei Nacht_24-9.jpg

Verkehr.

Mit cablex eine zukunftsfähige Infrastruktur schaffen.

Headerbild PPS 24-9

Mehrere Teams mit einem Ziel: eine Störung zu beheben.

Vom Störungseingang durch die Kundschaft bis zur Störungsbehebung arbeiten verschiedene Abteilungen zusammen. Das Ziel ist für alle das gleiche: Erhalt und Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Larissa Mihalik 1-1
Zwei cablex Servicetechniker vor dem Auto in Österreich

Servus nach Österreich.

cablex Servicetechniker installieren Internet- und TV-Produkte und schalten Kupferverbindungen bei Kundinnen und Kunden von A1 in Österreich.

Martina Strazzer 1-1
3-4Header Störunsteam

Unser Störungsteam unterwegs für ein reibungsloses Netz.

Täglich sorgen sie dafür, dass die Funktionalität des Netzes sichergestellt ist. Das Störungsteam in Graubünden behebt rund 700 Störungen pro Jahr.

Larissa Mihalik 1-1
cablex Academy 24-9

cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

Hero Smart Meter 24-9

Intelligente Energiezähler von smart cablex.

Mithilfe von Smart Metern kann der Stromverbrauch aus der Ferne abgelesen werden.

Almer 24-9

Mit dieser Brille realisieren wir jede technische Installation.

Sei es die Inbetriebnahme einer Heizung oder einer Wasserleitung oder die Montage einer Alarmanlage – mithilfe der Almer-Brille installieren unsere top ausgebildeten Technikerinnen und Techniker auch Installationen ausserhalb der cablex Kernaufgaben.

Larissa Mihalik 1-1
Geschäftsleitungsmitglied, Pascal Sutter

Der "Winning Spirit" entscheidet über Erfolg oder Niederlage.

"Teamsport, Leadership und geschäftliche Teams haben vieles gemeinsam", sagt Geschäftsleitungsmitglied Pascal Sutter.

Carolin Rabea Primerova 1-1

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444