PUS-Verteilkabine halbseitig ausgebrannt!

Morges, VD: Brand einer PUS-Verteilkabine. Elektrische Schalttafeln, Kabelführungsleisten, Speisung und DSLAM durch Feuer zerstört. Grosseinsatz für cablex. Teams aus verschiedenen Geschäftseinheiten haben den Schaden engagiert und mit viel Herzblut schnell behoben.

28.10.2022
Autor Martina Strazzer

In der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober 2022 brannte eine PUS-Verteilkabine in Morges, VD. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, um den Brand zu löschen, und die Polizei sicherte den Standort. Das cablex Team rückte am 19. Oktober 2022 direkt nach Eingang der Störungsmeldung aus, die von Swisscom gekommen war, um mit Genehmigung der Kriminalpolizei die Schäden zu beurteilen und Spannungsprüfungen durchzuführen. Es waren etwa 230 Kundinnen und Kunden von zwei Telekomanbietern betroffen.

Schadensausmass.

Da die PUS-Verteilkabine zur Hälfte verbrannt war, wurden auch elektronische Geräte sowie die Elektronik im Innenbereich zerstört. Für die Gesamtbewertung des Schadens wurde zunächst eine vollständige Reinigung aller Geräte durchgeführt, und alle verbrannten Teile wurden demontiert, um die Kabine auszutauschen und durch andere Funktionsteile zu ersetzen. Es zeigte sich schnell, dass die elektrische Schalttafel und die Batterie nicht mehr funktionstüchtig waren. Auch alle DSLAM-Kabel (Digital Subscriber Line Access Multiplexer) sowie Splitterleisten waren geschmolzen oder vom Löschwasser beschädigt worden.

Im Erdreich waren zum Glück nur einige Kabelführungen geschmolzen. Die Kontrolle der Glasfaserkabel ergab bis auf Instandsetzungen von Kabelköpfen und Überspannungsableitern keine grösseren Schäden. Es waren wenige Fasern betroffen. Diese mussten aber nicht ausgetauscht werden, sondern konnten mit vorhandenen Reservekabeln wieder angeschlossen werden.

Schnelle Lösung in Sicht.

Es zeigte sich, dass es sich bei diesem Einsatz nicht in erster Linie um Reparaturarbeiten bei Glasfaser- und Kupferkabelanlagen handelte, sondern dass die gesamte Elektronik ersetzt werden musste. So bat unser cablex Einsatzteam aus dem Bereich Field Services um externe Unterstützung bei Romande Energie. Das Koordinationsteam unter der Leitung des Eskalationsmanagers von Swisscom bat cablex um den Lead bei der Aufgabe, das komplette Innenleben der Kabine mit Speisung, Verteiler und Elektronik zu ersetzen. Diese Herausforderung haben wir umgehend angenommen. Kurzfristig wurden Spezialkräfte aus unterschiedlichen cablex Business Units aufgeboten, um gemeinsam diese komplexe Störung zu beheben. 

Eine PUS-Verteilkabine ist aufgrund von längeren Lieferzeiten nicht so schnell ersetzbar. Doch der engagierte Einsatz aller Kolleginnen und Kollegen hat schnell dazu geführt, dass eine gerade abgebaute PUS-Verteilkabine aus der Region Crissier umgehend verfügbar war. In Zusammenarbeit mit dem Team von Romande Energie, das den Stromunterbruch beaufsichtigte, wurden in Morges alle Vorarbeiten für die Neuinstallation durchgeführt. 

Am 21. Oktober 2022 konnte die neue leere PUS-Verteilkabine montiert werden. Die cablex Teams installierten alle Hardware-Komponenten sowie das neue Stromsteuerungselement, schlossen die Elektronik in der Kabine an und nahmen diese mit Swisscom wieder in Betrieb. Alle Glasfaserkabel wurden neu verbunden und alle Internet- und Telefonverbindungen aufgeschaltet. 

Alle 230 Kundinnen und Kunden waren am Freitagabend gegen 23.00 Uhr wieder am Netz, und weitere bauliche Massnahmen werden abgeschlossen, sobald die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen sind.

Danke für den engagierten Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen mit viel Herzblut. Nur die bereichsübergreifende interne Kommunikation ermöglicht es, so schnell auf Störungen zu reagieren und diese professionell zu beheben. 

Zwischenbilanz im Grossprojekt "Steuergeräte-Ersatz Stadt Zürich".

Seit 2019 ersetzt cablex 220 Steuereinheiten und etwa 2800 zugehörige Ampeln.

cablex investiert in die Zukunft des Tiefbaus.

Mit den Massnahmen im Kompetenzzentrum Deisswil wird cablex das Fachwissen im Segment Bau auf das nächste Level bringen.

Hardware-Rollout bei CONCORDIA.

Das Kundenversprechen von cablex wurde beim Rollout für CONCORDIA zu 100% erfüllt.

Verkehr.

Mit cablex eine zukunftsfähige Infrastruktur schaffen.

Männer im Tunnel auf Hebebühne

Das Vier-Tunnel-Projekt auf der A5.

Trasse montieren, Kabel einziehen, Lampen installieren. cablex realisiert im Nachteinsatz für das ASTRA die neue Tunnelbeleuchtung.

Massenmigration bei Coop lanciert.

57 Technikerinnen und Techniker von cablex für Coop im Einsatz.

Mann beim Kabelzug

Lichtsignalanlage muss neuem Fahrradtunnel weichen.

Damit die Rampe zur Einfahrt in den neuen Velotunnel gebaut werden kann, muss ein Steuergerät für die Ampeln am zürcher Hauptbahnhof versetzt werden.

smart cablex.

In unseren Bereichen Smart Building, Smart City, Smart Construction und Innovation realisieren wir für Sie innovative und zukunftsträchtige Lösungen.

cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

Safety-Schulung im schönen Bündnerland.

In Meiersboden (GB) wurden interne Sicherheitsschulungen durchgeführt.

PUS-Verteilkabine halbseitig ausgebrannt!

Ausgebrannte PUS-Verteilkabine konnte schnell wieder in Betrieb genommen werden.

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444