cablex übernimmt Betriebsmittel und Mitarbeitende der Josef Vogt AG.

Pressemitteilung.
cablex wächst bereits anfangs 2022 weiter und stärkt den Werkleitungsbau. cablex kann damit zukünftig noch flexibler auf dem Markt auftreten und das Angebot für die Kundschaft erweitern. 

01.02.2022
Autor Martina Strazzer

Per 1. Februar 2022 übernimmt die cablex AG Vermögenswerte und Mitarbeitende der Josef Vogt AG mit Firmensitz in Kleindöttingen AG. 
Der Werkhof der Josef Vogt AG in Tegerfelden AG wird weiterhin von Beat Rohner geführt und von cablex als zusätzlicher Werkleitungsbau-Standort in der Nordschweiz genutzt.

Weiterführung einer Erfolgsgeschichte.

Die Josef Vogt AG mit Sitz in Kleindöttingen wurde 1973 gegründet. Seither hat sich die Firma stetig entwickelt und sich auf dem Markt des Tief- und Leitungsbaus einen ausgezeichneten Namen gemacht. Geschäftsinhaberin Astrid Rohner-Vogt hat sich nun entschieden, kürzer zu treten und ihr Lebenswerk in die Hände von cablex zu legen.

"Es ist für mich eine grosse Genugtuung zu wissen, dass alle Mitarbeitenden und der Maschinen- und Fuhrpark bei cablex in gute Hände gelangen", sagt Astrid Rohner-Vogt.

Daniel Binzegger, CEO von cablex, freut sich ebenfalls:

Wir wollen unseren Werkleitungsbau schweizweit weiter stärken, denn dieses Geschäft ist für unsere Tätigkeit auf dem Schweizer Markt von grosser Wichtigkeit. Es hilft uns, flexibler zu planen und für unsere Kundschaft eine noch umfangreichere Dienstleistungspalette anzubieten.

Daniel Binzegger, CEO cablex AG

Major Incident in Windeseile behoben!

Beschädigte Kabeltrasse wurde im 24-h-Einsatz von cablex repariert.

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat von cablex.

Der Verwaltungsrat von cablex hat einen neuen Präsidenten und ein neues Mitglied im Gremium.

cablex übernimmt Betriebsmittel und Mitarbeitende der Josef Vogt AG.

Wir stärken den Bereich Werkleitungsbau bei cablex und schaffen damit die Möglichkeit, flexibler auf dem Markt aufzutreten.

cablex Werte

Hier finde sie Informationen zu den Werten von cablex

Kabel zerstört – Grosseinsatz in 24-h-Schichten.

Das cablex Technikerteam behebt im 24-h-Dauereinsatz einen Major Incident in Zürich. Ein Bagger beschädigte Netzkabel.

cablex – 20 Jahre für Sie im Einsatz!

cablex wurde in den vergangenen Jahren zu einem führenden Unternehmen für Infrastrukturlösungen und Service in der Schweiz.

Nagetier zerbeisst Zuleitungskabel.

In der Region Simplon im Wallis brach in der Nacht auf Montag, 1. November 2021, plötzlich die Verbindung ab. Ursache war ein Nagetier, das ein unterirdisches Zuleitungskabel zur Swisscom-Zentrale zerbissen hatte. Die Reparatur dauerte eineinhalb Tage.

Qualität, Umwelt, Sicherheit.

Wir übernehmen Verantwortung, dadurch ist Ihr Auftrag bei uns in guten Händen.

Standorte.

Als schweizweit tätiges Unternehmen mit 28 Standorten sind wir in Ihrer Nähe im Einsatz, wenn gewünscht rund um die Uhr.

20 Jahre cablex – im Jubiläumsjahr 2021 gibt es gute Gründe zum Feiern.

cablex feierte am 1. Oktober 2021 das 20-jährige Bestehen. cablex CEO, Daniel Binzegger, steht Rede und Antwort und verrät unter anderem das Erfolgsrezept der Firma.

Murgang im Val Müstair.

Durch den engagierten Einsatz von cablex konnte der Netzunterbruch nach einem Murgang schnell behoben werden.

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444