Nachtbaustelle neu 16-9.jpg

Major Incident in Monthey behoben.

Am späten Nachmittag des 12. November 2020 wurde in Monthey im Kanton Wallis ein Major Incident ausgelöst. Verursacht wurde die Grossstörung durch eine Walliser Baufirma. Diese hatte bei der Unterstossung einer Strasse sowie der parallel verlaufenden Eisenbahntrasse eine Rohranlage von Swisscom beschädigt. Circa 1500 Kunden waren von der Störung betroffen. Doch bevor die cablex Teams überhaupt mit ihrer Arbeit beginnen konnten, waren einige Hürden zu nehmen …​

Carolin Rabea Primerova 1-1
23.11.2020
Autor Carolin Primerova
Zerstörtes Kabel 16-9

Die Meldung der Grossstörung ging bei cablex nachmittags am 12. November 2020, einem Donnerstag, ein. Die cablex Techniker rückten noch am Abend aus. 

Der Schaden ereignete sich während der Tiefbauarbeiten zur Erschliessung eines Neubaugebietes. Beschädigt wurde ein 72er Glasfaserkabel, das eine Mobile-Antenne von Swisscom sowie diverse Geschäfte versorgte. Dazu gehörten unter anderem eine Bankfiliale, zwei Postfilialen und ein Lebensmitteldiscounter. Auch die Verbindung eines Aggregats wurde unterbrochen, wodurch es zu einem Ausfall von circa 80 mCANs kam. Weiterhin wurden ein Kupferkabel mit 2400 Adern und ein Kupferkabel mit 1200 Adern beschädigt.​ 

Fehlende Baustellenbeschriftung erschwert Rückschlüsse auf Verursacher.

Die Meldung der Grossstörung ging bei cablex nachmittags am 12. November 2020, einem Donnerstag, ein. Die cablex Techniker rückten noch am Abend aus. Die Schadensstelle befand sich nur 350 Meter entfernt von der Swisscom-Zentrale in Monthey und in unmittelbarer Nähe zu einem Werkloch eines Tiefbauunternehmens. Da der Name des Unternehmens weder auf den Abschrankungen noch auf dem Bagger zu finden war, konnte der Verursacher des Major Incidents zunächst nicht ausfindig gemacht werden.

Als die Mitarbeitenden der Tiefbaufirma am Freitagmorgen zur Arbeit kamen, konnte die Situation besprochen werden. Das Walliser Unternehmen holte umgehend die erforderliche Bewilligung ein, auf der Strasse ein weiteres Werkloch auszuheben, um einen Zugang zu der beschädigten Rohranlage herzustellen.

Gleichzeitig schloss der Tiefbauer das offene Werkloch und gab diese Fahrbahnseite für den Verkehr frei. Danach begann man in der Gegenrichtung mit den Aushubarbeiten, um zu den beschädigten Kabeln zu gelangen. Da die Rohranlage in einer Tiefe von zwei Metern verlegt wurde, musste eine Schachtsicherung vorgenommen werden.​

Alle Kunden waren am Samstagmorgen wieder am Netz.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ersetzten die cablex Teams das Glasfaserkabel und installierten ein Provisorium für die durchtrennten Kupferkabel. Die unterbrochenen mCANs konnten mit einer vorübergehend installierten mobilen Stromversorgung (RPU) wieder in Betrieb genommen werden. So waren am Samstagmorgen um 5.00 Uhr alle Kunden wieder am Netz.

RPU Mobile
CEO-Wechsel_Bild 24-9

Wechsel an der Spitze von cablex.

Nach einer erfolgreichen Dekade als CEO von cablex hat sich Daniel Binzegger entschieden, das Unternehmen zu verlassen.

Martina Strazzer 1-1
Urs Ringgenberg Aikido Header 16-9

Eine Philosophie, die sich übertragen lässt.

Er weiss Energieflüsse positiv zu beeinflussen, mit Menschen zu interagieren und sich zu verteidigen. In dieser Folge der Serie "Insights – unsere Geschäftsleitung hautnah" stellen wir Ihnen unseren Chief Financial Officer vor.

Larissa Mihalik 1-1
Solvita 3-4

Wir sprechen nicht nur darüber ...

Wir sprechen nicht nur darüber, sondern wir setzen uns für soziale Integration ein. Die Stiftung Solvita in Urdorf produziert für cablex Kabelverbindungen, die für Smart Meter (intelligente Stromzähler) verwendet werden.

Larissa Mihalik 1-1
cablex Mitarbeitender steht vor Solar-Panel auf einem Dach.

Verantwortung in der Unternehmensführung.

Bei cablex legen wir grossen Wert auf eine verantwortungsvolle und transparente Unternehmensführung. Erfahren Sie mehr über unsere Corporate-Governance-Struktur, die sicherstellt, dass wir ethische Standards einhalten.

Header Francesco 24-9

Täglich bereit für Höchstleistungen.

Er ist präsent, motiviert und geht mit voller Kraft voraus. In unserer Serie "Insights – unsere Geschäftsleitung hautnah" stellen wir Ihnen dieses Mal Francesco Castelletti, Head of Field Services, vor.

Larissa Mihalik 1-1
Herospace 24-9

Herzlich willkommen und einen guten Start bei cablex!

In der Deutschschweiz, in der Romandie und im Tessin traten elf Netzelektriker EFZ mit Schwerpunkt Telekommunikation, drei Elektroinstallateure EFZ und ein Montage-Elektriker EFZ ihre Lehren bei cablex an.

Martina Strazzer 1-1
Umwelt-News 1_Hero 3-4

Die Umwelt geht uns alle etwas an!

cablex übernimmt Verantwortung und verfolgt ihre Umweltziele 2023.

Martina Strazzer 1-1
Zwei cablex Mitarbeitende lächeln in die Kamera.

Verantwortung für die Menschen.

Unsere Mitarbeitenden sind unser wichtigstes Kapital. Wir engagieren uns für eine nachhaltige Zukunft und setzen uns dafür ein, die Lebensqualität unserer Mitarbeitenden und der Gesellschaft zu verbessern. Erfahren Sie mehr über unser soziales Engagement.

Zwei cablex Mitarbeitende besprechen ein Projekt vor einer malerischen Szenerie. Rechts im Bild zu sehen ist ein cablex Fahrzeug.

Verantwortung für die Umwelt.

Als Teil des Swisscom Konzerns unterstützen wir diesen bei der Erreichung der Klimaneutralität. Mit der Elektromobilität als Puzzle-Stück leisten wir einen positiven Beitrag zur CO₂-Reduktion. Erfahren Sie mehr über das Umwelt-Engagement von cablex.

Roman Kappeler Herospace 24-9

Eine Geschäftsleitung – elf Persönlichkeiten.

Elf Personen bilden das Team unserer Geschäftsleitung. Aber wie gut kennen wir sie? In unserer Serie "Insights – unsere Geschäftsleitung hautnah" stellen wir euch vor, wer cablex führt.

Larissa Mihalik 1-1
Krananhänger Herospace 24-9

Neues Teammitglied bei der Freileitung: der Krananhänger.

Der rote Ferrari der Freileitung, auch bekannt als Krananhänger, übernimmt das Aufladen und Aufstellen der Masten und erleichtert dadurch die tägliche Arbeit im Feld.

Larissa Mihalik 1-1

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444