16-9.jpg

PUS-Verteilkabine durch Unfall vollständig zerstört!

Dank der grossartigen Teamarbeit aller beteiligten Kolleginnen und Kollegen konnte cablex innert 48 Stunden alle 80 betroffenen Kundinnen und Kunden in Stalden bei Sarnen im Kanton Obwalden wieder ans Netz bringen.

12.04.2021
Autor Martina Strazzer

PUS-Verteilkabine durch Unfall vollständig zerstört!

Dieser engagierte Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen mit viel Herzblut gibt einen Einblick in die heutzutage schon fast alltäglichen Arbeiten im Bereich "Störungsbehebung".

Was war passiert?

Ende März 2021, in einer Montagnacht kurz nach Mitternacht, verursachte ein alkoholisierter Fahrer einen Selbstunfall. Er kam von der Fahrbahn ab, fuhr über die Gegenfahrbahn, prallte in einen Metallzaun und danach in eine PUS-Verteilkabine (Primärübertragungsstelle). Dies hatte zur Folge, dass die Internet- und Telefonverbindungen in der näheren Umgebung ausfielen. Der Fahrer war bei diesem Unfall nicht zu Schaden gekommen.

Wir handelten sofort.

Bei diesem Vorfall handelte sich um eine Grossstörung, da 80 Kundinnen und Kunden von Swisscom im näheren Umkreis betroffen waren. Die Störungsmeldung erreichte auf direktem Weg die Kolleginnen und Kollegen im Pikettdienst aus dem Bereich Field Services, Maintenance.

Es wurde sofort eine Begehung der Baustelle organisiert. Diese erfolgte so schnell, dass die Polizei bei Ankunft des cablex Teams noch damit beschäftigt war, die Unfallstelle zu sichern und zu dokumentieren. Es musste umgehend eine Lösung gefunden werden, da die PUS-Verteilkabine komplett zerstört war. Beim gemeinsamen Gedankenaustausch im Team wurde die Idee geboren, einen Container als Provisorium aufzubauen.

Gesagt, getan! Diese Idee wurde sofort umgesetzt und das Material bestellt, um das Internet- und Telefonnetz so schnell wie möglich wiederherzustellen. Bereits am darauffolgenden Tag lag eine Bewilligung für den Grabenaushub vor. Der Container und die benötigte Verteilerausrüstung wurden angeliefert, der Stromanschluss wurde bereitgestellt und das cablex Montageteam in Stellung gebracht.

Teamwork von A-Z.

Das Montageteam vor Ort bestand aus:

  • zwei Kabelzügen mit Schwerpunkt Kupferkabelverlegung,
  • einem Kabelzug mit Schwerpunkt Glasfaserverlegung,
  • zwei Field-Services-Technikern, Bereich Massenmarkt, für die Überführung und
  • zwei Field-Services-Technikern, Bereich Core Business, zur Installation der Ausrüstung im Container.

Die Koordination der Arbeiten funktionierte reibungslos und so stand 48 Stunden nach dem Unfall im Container ein provisorischer Verteilerkasten zur Verfügung. Alle 80 Kundinnen und Kunden von Swisscom konnten wieder mit Internet und Telefon versorgt werden.

Ende gut, alles gut! Sobald die bei dem Selbstunfall ebenfalls beschädigte Wagenhütte mit eingelagerten alten landwirtschaftlichen Fahrzeugen repariert wird oder der Landeigentümer über die zukünftige Nutzung des Grundstückes befindet, wird der provisorische Verteilerkasten wieder aufgelöst.

Dieser engagierte Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen mit viel Herzblut gibt einen Einblick in die heutzutage schon fast alltäglichen Arbeiten im Bereich "Störungsbehebung". Nur im Team können solche schnellen Einsätze im Dienst bei unseren Kundinnen und Kunden fachmännisch und reibungslos abgewickelt werden.

Brienz-Brinzauls rutscht und verursacht Störung.

Brienz-Brinzauls mit rund 110 Bewohnern ist ein Dorf, dass sich Richtung Tal bewegt.

Samichlaus auf Mission: die cablex Weihnachtsgeschichte 2022.

Als Samichlaus bei seiner diesjährigen Geschenkekontrolle die Aufträge prüft, stellt er erschrocken fest, dass er die 2500 Geschenke für cablex völlig vergessen hat!

Major Incident in Windeseile behoben!

Beschädigte Kabeltrasse wurde im 24-h-Einsatz von cablex repariert.

cablex Werte

Hier finde sie Informationen zu den Werten von cablex

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat von cablex.

Der Verwaltungsrat von cablex hat einen neuen Präsidenten und ein neues Mitglied im Gremium.

cablex übernimmt Betriebsmittel und Mitarbeitende der Josef Vogt AG.

Wir stärken den Bereich Werkleitungsbau bei cablex und schaffen damit die Möglichkeit, flexibler auf dem Markt aufzutreten.

Kabel zerstört – Grosseinsatz in 24-h-Schichten.

Das cablex Technikerteam behebt im 24-h-Dauereinsatz einen Major Incident in Zürich. Ein Bagger beschädigte Netzkabel.

Qualität, Umwelt, Sicherheit.

Wir übernehmen Verantwortung, dadurch ist Ihr Auftrag bei uns in guten Händen.

Standorte.

Als schweizweit tätiges Unternehmen mit 28 Standorten sind wir in Ihrer Nähe im Einsatz, wenn gewünscht rund um die Uhr.

cablex – 20 Jahre für Sie im Einsatz!

cablex wurde in den vergangenen Jahren zu einem führenden Unternehmen für Infrastrukturlösungen und Service in der Schweiz.

Nagetier zerbeisst Zuleitungskabel.

In der Region Simplon im Wallis brach in der Nacht auf Montag, 1. November 2021, plötzlich die Verbindung ab. Ursache war ein Nagetier, das ein unterirdisches Zuleitungskabel zur Swisscom-Zentrale zerbissen hatte. Die Reparatur dauerte eineinhalb Tage.

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0800 222 444